· 

Von der Sinnhaftigkeit eines einzelnen Wortes - oder: Auf den Punkt gebracht

Ein einzelnes Wort drückt -  im Gegensatz zu einem einzelnen Menschen - immer genau das aus, was es meint.

Es verstellt sich nicht, redet nicht nach dem Munde anderer, oder gerade mal so, wie der Wind gedreht wird.

 

Es kann und will sich nicht verstellen.Es ist absolut aufrichtig.

Alleinstehend ist es exakt und treffsicher und bringt genau das, was es sagen will, auf den Punkt.

 

 

Aufrichtigkeit

 

Wenn es alleine für sich steht, kann es sich ja auch nirgends verstecken, keine Phrasen, keine leeren Worthülsen...keine falschen Verspechungen, keine Verdrehungen des Inhaltes..

 

 

Stille

 

Unter diesen Gesichtspunkten ist doch ein einzelnes Wort für uns Menschen  ein richtig gutes Vorbild.

Aufrichtig und  wahrhaftig kommt es daher, um dann allerdings manchmal in bestimmten Texten herhalten zu müssen, für etwas, was es alleine gar nicht meint...meinen kann....und auch niemals tut.

Und so wird dieses einzelne Wort dann einfach zweckentfremdet.

 

 

 

Wahrhaftigkeit

 

 

 

Sollten wir uns vielleicht ein Beispiel nehmen an der Aufrichtigkeit eines einzelnen Wortes?

Ohne seinen eigentlichen Sinn zu verdrehen?

Für jeden Menschen in jeder Situation, im privaten Bereich, wie in der Öffentlichkeit verständlich sprechen?

 

 

 

Idee

 

 

 

 

Wie auch immer das Wetter gerade so vom kollektiven Bewusstsein der Menschheit unter Anleitung eines Wetterexperten herbeigedacht und herbeigeredet und dann schließlich vom menschlichen Kollektiv  herbeimanifestiert wird, ob die Sonne scheint, der Wind bläst, oder die künstliche Windmaschine eingeschaltet ist und die Waschmaschine mit ihrem unüberhörbaren, synthetischen, überflüssigem Schrillpiepston am Ende eines jeden Waschganges die Trommelfälle all jener beschallt, die nun die Polyesterklamotten draußen aufhängen dürfen, um sie dann vielleicht 3 Sekunden später, schnellstmöglich und  im Sauseschritt wieder von der Leine zu reißen, weil plötzlich der Kunstregenmacher mal wieder von oben runter auf die frisch gewaschenen  Anziehsachen pinkelt, und da oben am Himmel

schon wieder diese lästige Drohne droht, die Vögel verscheucht, und jetzt auch noch - Frechheit - direkt über meine BH's drüberfliegt....., jetzt wissen die sogar schon meine BH - Größe, naja, wenn's hilft....wobei auch immer......Dann, ja dann kommt manchmal so ein HB-Männchen und flüstert mir zart und leise in's Ohr....nur nicht aufregen, wer wird denn gleich in die Luft gehen, greife lieber zu HB....sein Tip in allen Ehren, ich greife nun doch lieber zu meinem BH, bevor der noch ganz nass wird...

 

 

Sonne

 

 

Selbst mein Mann, die Ruhe in sich,  der  hat sich auch schon richtig aufgeregt. Beim letzten Klamotten - Hang-Out sind die über seine riesigen Unterhosen drüber geflogen, ach, was sag ich denn: Die haben die richtig angepeilt, sich fast drin verfangen, in diesen Riesenbüchsen,...nein, nicht die Störche, auch, wenn die unseren Nachwuchs da immer reinpacken, es waren die Drohnen, über die er sich geärgert hat.....wahrscheinlich haben die noch nie so große Unterhosen gesehen...die haben wohl gedacht, wir haben da soeben ein Riesenzeltlager aufgemacht.....

Man erlebt schon so Einiges wenn man mit einem Riesen zusammenlebt...Natürlich nur Schönes.Und Großartiges.

Im wahrsten Wortsinne und im ganz großen Stil.....XXL, sozusagen.

 

 

 

 

Agartha

 

 

Tja, all' das, was uns Menschen so tagein und tagaus so beschäftigt,  beeindruckt so ein einzelnes Wort in allerkeinster Weise: Es bleibt entspannt.Es steht zu seinem Wort bis in alle Ewigkeit. Es verrät sich nicht selbst und auch sonst niemanden.

 

 

Weisheit

 

 

Aber, sollte es etwa doch schon so etwas wie einen "Wortverfälscher" geben?So richtig professionelle Wortverfälscher??

Die quasi -  wie Kollege Regenmacher  - einfach dazu benutzt werden, um künstlich irgendetwas anderes  in einen Kontext hineinzulügen, und dafür den ursprünglichen Sinn, die ursprüngliche Bedeutung eines einzelnen Wortes zu verfälschen???

Worte also künstlich zu Lügnern machen?

Um deren ursprüngliche Bedeutung einfach mal so zu verdrehen...???????

Nee, das glaube ich nun wirklich nicht, und Ihr? Glaubt Ihr das etwa??

 

Was die wohl so verdienen??

 

 

 

 

Wahrheit 

 

 

 

 

Ach, woher?

Wo kämen wir denn da hin? Stellt euch bloß nicht vor, jeder würde sowas machen! Neein, nicht vorstellen, sonst is das nachher noch tatsächlich so.

Also ich kenne richtig gute Leute, Leute, die richtig was zu sagen haben, so Doktoren, Professoren und so weiter.Nie in ihrem ganzen Leben würde auch nur ein einziger von denen allen ein Wortverdreher sein, das glaub ich nie. Die kenn ich nämlich alle höchstpersönlich.

Und schon richtig lange.Mein Riese kennt die auch.So lange wie ich.

 

Genauso die, wie heißen die gleich noch? Pädologen, nee Podologen, also die Fußverbesserer, die Weltverbesserer, die an den Füßen anfangen, die sagen auch die Wahrheit, natürlich "nur" über die Füße - aber immerhin.

Denn schließlich leisten unsere Füße uns tagtäglich ausgesprochen gute Dienste, und die Podologen natürlich ebenso, danke dafür!

 

Wenn es Wortverdreher tatsächlich geben würde, dann wüsste ja keiner mehr, was wahr ist und was Lüge?

Wem sollte man dann noch vertrauen??

 

 

 

 

Weisheit

 

 

 

 

Also, immer schön auf'm Teppich bleiben.

Nee, ne, ich mein jetzt aber nich' den Fliegenden....

 

 

Perser

 

 

 

Obwohl.....bei den Symbolen soll man das ja früher auch so gemacht haben, angeblich.

Das sagen die in den Nachrichten ja immer mal wieder.....die Versprecher, äh die Sprecher, also die Nachsprecher, die Ableser quasi.

Die, die immer so gut aussehen und von künstlichen Blättern Botschaften ablesen, damit wir Menschen auch wissen, was so los sein könnte auf der Welt......oder, was so los zu sein hat, quasi.

Die naturnahen Völker, also die Aboriginis und die Hopi Indianer z.Bsp., die lesen auch von Blättern ab, aber von ganz anderen Blättern. Die pflücken sie von riesigen Mammutbäumen oder Palmen, und das ist auch der Grund, weswegen die wahrscheinlich auch immer so andere Ergebnisse haben als wir. So richtig gegenteilige Ergebnisse, so echte, so unverfälschte, so naturnahe eben, ganz anders als bei uns in der Zivilsensation, eh Zivilisation...

 

 

 

Stille

 

 

 

 

 

Aber, ob das immer alles so stimmt, was die da so von sich geben, diese Sprecher mit den künstlichen Blättern?

Andererseits, bei der ganzen Kohle, die die da so verdienen wird man ja wohl die Wahrheit für sagen, oder etwa nicht????

Ich meine, die, die die bezahlen - also wir - werden ja wohl von denen, die wir bezahlen bestimmt korrekt informiert, stimmt's?

Ich glaub', ich frag mal meinen Riesen......der weiß nämlich immer alles.

 

 

Wissen

 

 

 

 

Aber mal ehrlich, Wortveränderer? Sinnverfälscher?Nee, laß man gut sein. Kein Mensch käme doch auf so eine Idee?

Oder? Was meint ihr?

Doch lieber mal die Experten fragen und auf Nummer Sicher gehen`?

Welche Zahl ist das eigentlich, Nummer Sicher? Hat das was mit Versicherungen zu tun.....?

 

 

 

Sicherheit

 

 

 

Ein einzelnes Wort druckst nicht herum, es schweigt nicht feige, es windet sich nicht heraus, je nach Windrichtung, mal nach links, dann wieder nach rechts, mit suchendem, fragendem, ja fast schon flehendem Blick, nach dem Motto: Kann mich nich' mal ein anderes Wort hier ablösen kommen, egal welches, es muss auch nich' meiner Meinung sein, Hauptsache ich komm hier noch irgendwie einigermaßen gut raus aus der Nummer....

Sicher. Ich komme und ich löse dich ab.

 

Und es kam. Das Wort.

 

 

 

 

 

 

WAHRHEIT

 

 

 

 

 

All dies zutiefst menschliche Verhalten ist einem einzelnen Wort vollkommen fremd, und so kann es gar nicht anders, als sich immer, in jedweder Situation,  vollkommen treu zu sein.

Bravo, du einzelnes Wort, deine Nerven möcht ich haben.

 

 

Zusammengefasst heißt das doch nun, daß ein einzelnes, unschuldiges Wort offenbar nicht in der Lüge ist, äh nicht in der Lage ist, zu lügen, oder?

 

 

Lüge.     Sagte die Lüge.     Und sprach damit  - für sich genommen - die Wahrheit!

 

 

 

 

Ein einzelnes Wort  verstellt sich nicht, es stellt sich nicht ungefragt an einen anderen Platz im Satzgefüge, um dann irgendwelchen anderen Schabernack zu erzählen.....als den, den es ursprünglich gemeint hat.......

 

 

 

Integrität

 

 

Also: Wir gehen davon aus, das ein einzelnes Wort allein nicht lügen kann. Wir haben es ja sogar gerade eben festgestellt.s.o.

Wäre es dann nicht ausgesprochen klüger, (sic)h nur noch mit Worten anstatt mit Menschen zu unterhalten??

Ich meine....jeder spricht nur noch mit seinen eigenen Lieblingsworten quasi zu sich selbst???

Dann sucht jeder sich noch seine besonderen Lieblingsthemen aus, bekäme keine Widerworte  mehr in's Ohr geraunzt, kennt sich auch noch so richtig gut aus, mit dem , was er sich selbst erzählt, sind ja schließlich seine Lieblingsthemen.... und ist folglich immer ausgeglichen, entspannt und in der Konsequenz voll mit extrem hochschwingender Energie.

Auf Nummer Sicher, quasi.

So, wie auf Wolke sieben, im siebten Himmel....also ganz weit oben, und das alles ohne Meditation und auch noch umsonst......

Wow.....was für geniale Aussichten......

Auf Nummer Sicher, auf Wolke 7, im 7. Himmel.........;))

 

 

 

Energie

 

 

 

 

Allerdings gibt es  - wie immer - auch hier die Ausnahmen, die die Regel bestätigen.

Denn es gibt sie noch.

Diejenigen von uns, die sich selber mit wahren und vollkommen anständigen Worten immer wieder etwas Falsches in die eigene Tasche lügen.....

Und weil sie das schon ihr ganzes Leben lang so gemacht haben, glauben sie dann schließlich auch ihre eigenen Lügen, und halten sie für wahr.

 

 

 

 

Traum

 

 

 

Wie so oft in den vergangenen Tagen  spürte ich den goldenen Strahl der aufgehenden Morgensonne auf meiner Haut.

Und ich war froh, gerade eben ERWACHT zu sein.

 

 

 

ERWACHT, aus einem Meer von

 

 

Illusionen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Und dennoch: Ich fange auf jeden Fall schon mal zu üben an...............mit meinen Lieblingsworten und meinen Lieblingsthemen...

 

 

.....ich liebe dich mein geistiger Riese....

 

 

 

OM

 

 

Ich bin das Licht

 

 

©2019www.lichtwesenfotografie.com